TATORT Borowski und das Fest des Nordens

Noch nie habe ich erlebt, dass ein TATORT bei nahezu zweitausend Publikumswertungen lediglich einen von fünf möglichen Sternen bekommt. Ich habe dieser Produktion fünf Sterne gegeben. Dies nicht nur, weil dieser Film grandios gespielt und bedrückend dicht inszeniert war, sondern weil er einen rücksichtslos zum Nachdenken zwingt. - Wir alle haben diese kaputte Welt nicht verhindert: weil wir nicht sehen, was wir nicht sehen wollen. Wir alle schauen zu, wie sich die geistigen Adepten der Zerstörung heute scheinheilig hinter ihrer großbürgerlich pensionsberechtigten Fassade verstecken, während sie der Bevölkerung vorgaukeln, es wäre alles gar nicht so schlimm. Wir alle haben eine Entwicklung unserer Gesellschaft zugelassen, die in dieser Produktion schonungslos gezeigt wird. Genau deshalb haben wir die verdammte Pflicht, wenigstens ein Mal hinzuschauen und wenigstens ein Mal darüber nach zu denken, in welcher Welt wir leben möchten. Und wir haben die Pflicht, uns damit intensiv auseinander zu setzen.